Besucherbuch Beim-alten-BGS. Die E-Mailadressen sind bewusst ausgeblendet um Spam zu verhindern. Wer will kann die E-Mailadresse zusätzlich direkt in die Nachricht einfügen
Einträge: 228    |    Aufrufe: 111889

« Homepage    |    Eintragen »


 
Dieter Pohl schrieb am 09.02.2016 - 14:32 Uhr

Ich habe im Oktober 1958 beim BGS in Chlausthal-Zellerfeld angefangen, HuFü Oberleutnant Krüger, 3. Zug. Unser Aufenthalts- und Schlafraum war die alte Unterkunft im Gelände -Tanne-, wo wir auch Streife liefen. Zum Essen mussten wir rübergehen zur Kantine, und das bei Wind und Wetter. Ausbilder waren alte -Kameraden-, des verheerenden letzten Krieges, die uns mächtig geschliffen haben!
Nach der Grundausbildung folgten Spezialausbildung und dann Pionierausbildung bei Hptm. Schatz und Spieß Monzen, ab 1960 in Duderstadt, bei der 8. Hu!
Es war eine schöne Zeit, mit viel Kameradschaft und Freundschaft, überhaupt bei den Pionieren.
Ganz große Klasse waren die Wasserdienste auf der Okertalsperre und am Rhein, aber auch die Gefechtsschießen in der Senne. Der Zusammenhalt untereinander war bezeichnend für gegenseitige Hilfen und das Miteinander der Kameradschaft
Im Sommer 1961 habe ich den BGS als Gobj verlassen! 1999 bin ich bei der Polizei NRW als PHK mit vielen Tätigkeisgebieten und als langjähriger Dienststellenleiter in Pension gegangen!


Werner Großhans schrieb am 01.02.2016 - 09:43 Uhr

Hallo Kameraden,
von 1959 -1967 war ich bei der 1, GSG 3 in Fulda. Wer sich an mich erinnert, kann Kontakt zu mir aufnehmen.


Werner Grosshans schrieb am 30.01.2016 - 18:52 Uhr

Ich war vom 01.12.1958 bis zum 31.12.1967 Angehörigen des BGS. Vom Juni 1959 an war ich in Fulda bei der 1.GSG 3 stationiert. Ich würde mich freuen, wenn Kameraden Kontakt aufnehmen.


Uwe Heiden schrieb am 30.01.2016 - 10:33 Uhr

Hallo, am 29.03.1954 kam ich zum BGS, 3.GSA. T Nord, Scharnhorst Kaserne in Heimfeld/ Harburg und blieb bis zum. 28.03.1961. Kann mir jemand etwas über. : Olaf Modersitzki, Richard Schmold, Herbert Klamm, Horst. Biedermeier, ? Franke, Heiner Priebe sagen ? Getroffen habe ich den einen oder anderen 2005 in Ratzeburg bei der Veranstaltung : Zum Schutz der Heimat. Das war es fürs erste. Herzliche Grüße Uwe Heiden.


Artur Hessler schrieb am 25.01.2016 - 22:05 Uhr

Zufällig bin ich zu meiner Freude auf diese Seite gestoßen. Von 1957 bis 1965 war ich in Bonn in der Hundestaffel und mit verschiedenen Wachhundertschaften im Palais Schaumburg im Dienst. Über Nachrichten freue ich mich. Mal sehen kommt. Adresse: Artur Hessler Kehl- Kork Telef. 07851 3252 Anrufe sind willkommen.


Wolfgang Würth schrieb am 25.01.2016 - 17:08 Uhr

Ich war von 8.1.68 bis 28.6.1969 bei der 15 Hundertschaft in Coburg würde gerne alte Kameraden wieder treffen sind schon eine Gruppe von 10 GTJ aus der alten Zeit wir treffen uns einmal im Jahr meine Tel. Nr. 06264 / 1454 mit Kameradschaftl. Gruß


Jürgen heyn schrieb am 17.12.2015 - 17:00 Uhr

Rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest
wünsche ich allen ehemaligen Buschisten und deren Familien ein
Frohes Weihnachtsfest und einen
Guten Rutsch ins Jahr 2016.


Franz-Josef Rennings schrieb am 05.12.2015 - 16:08 Uhr

Ich war vom 1.10.1964-31.03.1966
bei der T.GA. Mitte in Hangelar.
Kennt mich irgendein Kamerad?


Herb. Voigt schrieb am 19.11.2015 - 22:55 Uhr

War vom Jan6/1955 bis zum Oct. 31/1957
angehoeriger der 8ten Hundertschft stationiert in Eschwege.
Wohne jedtzt in Canada.
Ich freue mich immer wenn ich yuo tube vidoes sehe vom Grenzschutz besonders vone der Eschweger Gegend. Hatte gute Zeiten dorty aber auch traurige Zeiten. Wenn Ich noch einmal zurueck nach Deutschland auf Besucxh komme werde ich In Eschwege eine Zeit verbringen.

Herb Voigt


Jando Franz schrieb am 04.11.2015 - 07:41 Uhr

War vom 1.4.1970 bis 31.3.1972 in Hangelar Pionier. 3. Hundertschaft.
Gibt es noch Überlebende von der Truppe?


 
Seiten:
- 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 -
Zurück  Weiter