Besucherbuch Beim-alten-BGS. Die E-Mailadressen sind bewusst ausgeblendet um Spam zu verhindern. Wer will kann die E-Mailadresse zusätzlich direkt in die Nachricht einfügen

Einträge: 409 | Besucher: 246510

Karl Hesterberg schrieb am 04.10.2021 - 15:48 Uhr
Liebe Ehemaligen, exakt heute vor 54 Jahren, da war dieser Montag der 02.10.1967, rückten die jungen Männer in die 2. GSA T Mitte in Hangelar ein, die dort zukünftig den 2. Zug bilden würden. Die überwiegende Mehrheit leistete den üblichen Grundwehrdienst von 18 Monaten ab. Eine größere Anzahl von uns blieb für 8 Jahre, darunter auch ich und einige blieben bis zur ihrer Pensionierung dabei.
Corona bedingt konnten wir uns auch dieses Jahr nicht in Hangelar treffen. Das letzte Treffen fand Anfang Oktober 2019 statt, mit den üblichen 12 bis 16 Männern, die sich nach 1987, 1992 und ab 2007 jährlich versammelten und im Hotel Hangelar übernachteten.
Ich hoffe sehr, dass wir uns alle wieder gesund im nächsten Jahr treffen können.
Uns allen bedeutet das Treffen sehr viel, hat sich doch in diesen Jahren eine tiefe Freundschaft zwischen uns entwickelt und irgendwie fühlen wir uns als eine mittlerweile 54 Jahre bestehende BGS-Familie.
Es ist erstaunlich, dass diese Verbindung so lange anhält.
Ich freue mich sehr, die Jungs im nächsten Jahr wieder zu sehen, es gibt immer so viel mit ihnen zu erzählen, nach einem Jahr und jetzt nach zwei bzw im nächsten Oktober nach drei Jahren umso mehr.
Ich wünsche allen Ehemaligen und Besuchern dieser Seite Glück und vor allem Gesundheit.
UnseremKollegen Jürgen, der diese tolle Website hegt, pflegt und immer auf dem neuesten Stand hält, sage ich ein großes Dankeschön.
Auf dieser einmaligen Seite finden viele von uns einen Teil ihrer Jugend wieder. Deshalb ist sie so wertvoll.
Liebe Grüße und bis zum nächsten Jahr,
Charly Hesterberg.
heinz joachim Pethke schrieb am 03.10.2021 - 20:05 Uhr
GSG 3 Fulda 3.Hundertschaft ab 01.10.1965,
danach im Stab Abteilung IIb bis 31.03.1967
Franz Humbs schrieb am 05.09.2021 - 16:58 Uhr
Hallo, mein Name ist Franz Humbs aus Nabburg. Ich bin auf der Suche nach ehemaligen Kameraden des BGS Nabburg. Vielleicht liest dies jemand, der sich an unsere gemeinsame Zeit erinnert. Beispielsweise Herr Alfred Klein? Er war erinnerlich von 1963 - 1970/71 mit mir beim BGS.
Ich würde mich sehr freuen wenn man alte Zeiten gemeinsam noch einmal erinnern könnte.
Ulrich Dehler schrieb am 02.09.2021 - 19:42 Uhr
Hallo zusammen,
ich möchte hiermit nur einen wichtigen Hinweis für alle Interessierten geben. In der Zeit vom 12. September bis 30. November findet in der Gedenkstätte Point Alpha eine Sonderausstellung 70 Jahre vom BGS zur Bundespolizei statt. Öffnungszeiten sind täglich von 10 bis 18 Uhr. Point Alpha liegt zwischen den Gemeinden Rasdorf (Hessen) und Geisa (Thüringen) in unmittelbarer Nähe des Stützpunktes der Bundespolizei Hünfeld. Auch Fulda ist nicht weit. Die Ausstellung ist als Wanderausstellung konzipiert und wird noch an weiteren Standorten zu sehen sein.
Lothar Senftner schrieb am 23.08.2021 - 15:42 Uhr
Hallo,ich bin der Lothar und War 01.10.1973-31.09.1975 beim BGS in Eschwege stationiert. Meine Ausbildung habe ich unteranderen mit Jörg Probstmei er gemacht.Sind noch andere Kameraden aus der Zeit hier?
Wagner Lothar schrieb am 12.08.2021 - 12:21 Uhr
Hallo in die BGS-Gemeinschaft. Durch Zufall bin ich auf diese Seite gestoßen und schon wurden Erinnerungen wach. Meine Dienstzeit in Nabburg/Bayern war von 10/75 bis 09/83. Eingestellt in der 8. Hundertschaft unter Hauptmann Fischer, Leutnant Wolf und Spieß Hauptmeister Schneider. Nach der Grundausbildung unter dem (Drill-) Meister Jaschinski, dann Waida, mündete ich in der T-Zug unter Hauptmeister Schlegel und Bugla ein. Ach ja, Kommandeur damals war Oberstleutnant Prasse und sein Vertreter Major Zumkley. Die Zeit beim BGS hat mich fürs spätere Leben geprägt, im positiven und ich denke gerne zurück. Schöne Grüße
Rolf Kleinewig schrieb am 27.07.2021 - 23:07 Uhr
Viele Grüße an ehem. Kamerad Nlemann aus Bodenteich.
Das Video Bad Bodenteich habe ich mehrmals angesehen

Sehr schön.
Neben Struck habe ich nur den
Wichtigsten Mann der Abteilung erkannt, den Katinenwirt Freigang.
Mein Ausscheiden war 1972.
Siehe auch lfd.Nr. 66 Standort Bodenteich
Gruß Rolf Kleinewig Waffenwart 8.Hu


Jörg Kasparek schrieb am 19.07.2021 - 14:20 Uhr
Hallo zusammen,
ich war von Juli 1976 1 Jahr lang zur Ausbildung in Lübeck und anschließend bis Mitte 1979 in der Einsatzhundertschaft in Schwarzenbeck stationiert. Hunderschaftsführer war seinerzeit Hpt.Kom. Hans Hermann Wurm. Vielleicht erinnert sich ja noch jemand....
Michael Heinze schrieb am 03.07.2021 - 18:34 Uhr
Hallo Michael Schliefkowitz, wir waren in der gleichen Einheit 1977. Gruppenführer Schuhmacher und Malisius.
Wenn Du Lust hast, melde Dich doch mal unter twocops ät gmx.de
Liebe Grüße
Micha
Hans Otto Binder schrieb am 28.06.2021 - 18:24 Uhr
Auf den Hinweis unseres Administrators hin wieder einmal auf die Besucherseite gegangen. Wie schwer es ist, nach so langen Jahren (Eintritt 1964 in Ströbing, heute Sportschule Sued der Bundespolizei) Kameraden aus dieser Zeit zu finden, weiß jeder, der es versucht hat. Selbst halte ich noch Kontakt zu einem aus unserer 10-Mannstube, Siggi Bauer. Aber den Kontakt habe ich immer gehalten. Heute hat man die Hoffnung, sich auch noch einmal persönlich zu treffen.
Kameradschaftliche Gruesse an alle, die mich aus meiner Dienstzeit kennen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Webseite stimmen Sie dem Einsatz zu. OK, verstanden! Informationen zum Datenschutz